Vorteile einer Mitgliedschaft im Landesverband Rechter Niederrhein und im Bund Deutscher Karneval

1. Der Landesverband Rechter Niederrhein im Bund Deutscher Karneval e.V. (LRN) ist als Dachorganisation richtungsgebend tätig. In das Eigenleben der Gesellschaften beziehungsweise des landschaftlich gebundenen Karnevals greift er nicht ein.

2. Der LRN wendet sich gegen Auswüchse im Karneval, achtet auf sachgemäße und fachgerechte Pflege des karnevalistischen Brauchtums und ist gegen dessen Kommerzialisierung.

3. Durch das Eingreifen des LRN in Zusammenarbeit mit dem BDK ist der „Sommerkarneval“ weitgehend verschwunden. Nach der Satzung sind die angeschlossenen Vereine verpflichtet, den Karnevalsbrauch im Verbandsgebiet nur in der kalendermäßig festgelegten Zeit zwischen Silvester und Aschermittwoch beziehungsweise um den 11. im 11. auszuüben. Begründete Ausnahmen bedürfen der ausdrücklichen Genehmigung des Verbandes. Solche Ausnahmen können Stadt- und Heimatfeste sein, an denen alle Vereine der Stadt / des Stadtteils teilnehmen.

4. Mit allen Behörden auf kommunaler und Landesebene unterhält der LRN gute Beziehungen.

5. Mit der GEMA wurde über den BDK ein Rahmenvertrag abgeschlossen, um damit die Mitgliedsvereine in den Genuss ermäßigter GEMA-Gebühren zu bringen.

6. Auch in Rechts- und Versicherungsfragen kann der LRN über den BDK unterstützend tätig werden. Es bestehen Rahmenverträge mit der ARAG, deren Konditionen die Vereine nutzen können.

7. Der LRN führt in Zusammenarbeit mit dem Jugendausschuss des BDK und den ansässigen Jugendämtern jährlich Jugendleiter-Seminare durch, um die Jugendleiter und Vorstände in den Vereinen über Jugendschutz und den Umgang mit den Jugendlichen zu informieren und zu schulen.

8. Der LRN führt jährlich ein närrisches Jugendtreff durch, damit sich die Kinder und Jugendlichen den Vereinen im Verbandsgebiet vorstellen können und die Gelegenheit haben, sich vor Beginn der Session auf einer großen Bühne einem großen Publikum vorzustellen.

9. Der LRN führt in Zusammenarbeit mit dem Tanzturnierausschuss des BDK und seinem Schulungsstab jährlich Seminare für Trainerinnen und Trainer der Tanzgarden durch.

10. Die Mitgliedschaft im LRN erleichtert die Kontaktpflege zwischen den Vereinen, Gesellschaften und Verbänden, den wechselseitigen Austausch von Erfahrungen und die gegenseitige Unterstützung im Rahmen öffentlicher Veranstaltungen.

11. Der LRN würdigt die Arbeit der Aktiven durch Auszeichnungen und Ehrungen, insbesondere durch die LRN-Verdienstorden in Bronze, Silber und Gold sowie den Orden für besondere Verdienste.

12. Der LRN würdigt die Arbeit der Vereine durch die Verleihung einer Fahnenschleife bei närrischen Jubiläen.

13. Der Bund Deutscher Karneval lässt auf Antrag des betroffenen Vereines durch den LRN zu 50-, 75- und 100jährigen Jubiläen eine Fahnenschleife überreichen.

14. Besondere Auszeichnungen vom Bund Deutscher Karneval sind der BDK-Verdienstorden in Silber, Gold und Gold mit Brillanten sowie das BDK-Treueabzeichen für Mitglieder der Tanzgruppen.