Bild: Birgit Kerschel

Von Bodo Malsch

Nach 26 Jahren an der Spitze des Landesverbandes Rechter Niederrhein im Bund Deutscher Karneval gab Präsident Dieter Seedorfer sein Amt ab. Einstimmig wurde der bisherige Geschäftsführer Dirk Bonkhoff zum Nachfolger gewählt

Manches Tränchen floss am Montagabend im Marxloher Hotel Montan. Bei der Jahreshauptversammlung des Landesverbandes Rechter Niederrhein gab Dieter Seedorfer sein Amt als Präsident ab. Nach 26 Jahren an der Spitze sei es an der Zeit, der nächsten Generation Platz zu machen, so der 74-Jährige.
Er wolle nun die Kommandobrücke gegen das Sonnendeck tauschen,  meinte Seedorfer. „Ich sage nicht, es ist schade, dass es vorbei ist“, so der Oberhausener mit karnevalistischen Wurzeln in Duisburg. „Ich sage: Es ist schön, dass ich die Zeit genießen durfte.“
Dass Dieter Seedorfer einmal ein weithin hoch geschätzter Spitzenfunktionär werden würde, hätte der Krankenversicherungskaufmann vor 44 Jahren nicht geglaubt. Seine Frau Heidi schleifte den Karnevalsmuffel damals zur 1. Großen KG Rot-Weiß Hamborn-Marxloh. Kaum Mitglied, hatte Seedorfer schon einen Vorstandsjob. Und machte jecke  Karriere: Er wurde ins Präsidium des LRN gewählt. 1991 wurde er Präsident des Verbandes, dem derzeit in Duisburg, Oberhausen, Essen, Wesel, Ratingen und Dinslaken 111 Vereine mit über 10 000 Mitgliedern angehören. Lange Jahre gehörte Seedorfer auch dem Präsidium des Bundes Deutscher Karneval an, war sechs Jahre Vizepräsident der Dachorganisation für mehr als zwei Millionen Narren.
Die Jugend lag Seedorfer stets besonders am Herzen: So gründete er vor 30 Jahren den „Närrischen Jugendtreff“ des LRN und betrieb in seiner Amtszeit ebenso energisch wie erfolgreich die Gründung einer eigenständigen Verbandsjugend.
Die Mitgliederversammlung wählte einstimmig Dirk Bonkhoff (56), bislang Geschäftsführer, zum neuen Präsidenten des LRN. Der Bankkaufmann aus Essen ist seit über 30 Jahren im Kettwiger Karnevals-Club (KKC) aktiv und war bis 2017 mehr als zwei Jahrzehnte lang dessen Vorsitzender.  Bonkhoff würdigte die Lebensleistung von Dieter Seedorfer und ernannte ihn –  unter minutenlangem stehenden Beifall der Mitglieder –  zum Ehrenpräsidenten.
Lobende Worte gab es zum Abschied auch von Volker Wagner, Ehrenpräsident des Bundes Deutscher Karneval, der eigens aus der Pfalz angereist war: „Dieter Seedorfer lebt den Karneval. Er trägt ihn im Herzen.“ Mit Seedorfer gehe eine Institution. Und er mahnte den LRN, den Ehrenpräsidenten auch künftig um Rat und Tat  zu bitten. „Um ihn in die Ecke zu stellen, ist er viel zu schade.“

Patricia Adamski aus dem Festkomitee Essener Karneval wurde zur Geschäftsführerin gewählt, da das Amt durch die Wahl von Dirk zum Präsidenten frei geworden ist. Wir wünschen den beiden alles Gute!

Dadurch ändert sich auch die Anschrift der Geschäftsstelle:

Landesverband Rechter Niederrhein im Bund Deutscher Karneval e.V.

Dirk Bonkhoff
Präsident

Kirchfeldstr. 13
45219 Essen
Tel.: 0 20 54 / 8 41 09